Fortnite ist wieder da


Laden wollte Fortnite die letzten 40 Stunden nicht, nun ist Chapter 2 des Spiels online.

Am Montag verblüffte das beliebte Spiel Fortnite seine Millionen Fans, denn es machte durch absolute Absenz von sich reden.
Es war nicht möglich das Spiel zu spielen. Die Social Media Seiten zeigten nur noch schwarze Bilder an.
Was es damit auf sich hatte? Fortnite demonstrierte seine Macht und stellte einmal mehr heraus, dass das Produkt der Firma Epic Games im Moment über allem anderen steht.

Und stehen mussten auch die Millionen Spieler oder Fans, die berühmten Spielern auf den Plattformen YouTube oder Twitch zuschauen, nämlich in virtuellen Schlangen. Das Spiel begann einfach nicht. Manchmal erschien ein Countdown, dann wieder nicht. Ein schier unerträglicher Zustand, wenn man die Community am Geduldslevel mancher ihrer berühmtesten Vertreter auf YouTube messen will, die dort „manchmal“ durch einen Hang zum ausgiebigem Fluchen auffallen.
Es schien jedoch so als habe sich Fortnite mit dieser Aktion keinerlei Schaden zugefügt und das an einem Punkt, an dem viele Spieler seit Monaten über den Open-World Mehrspieler-Modus Battle Royal beschweren.
Dass die ganze Maßnahme ein riesiger PR-Gag war zeigt sich an den Reaktionen. Fortnite kam wieder positiv ins Gespräch, wurde gefeiert und hat damit quasi wortwörtlich aus dem nichts ein Beliebtheits-Comeback gefeiert.
Damit hat Fortnite es geschafft aus einem Moment absoluten Ärgernisses Profit zu schlagen und bewiesen, dass es weiter in der Lage ist, ein Flair von Neuem und Aufregendem zu erzeugen.

Heute Nachmittag ist Fortnite nun nach über 40 Stunden Pause wieder erschienen und das schwarze Loch, welches die alte Map verschluckt haben zu schien hat nun eine neue Karte freigegeben.